Hallo Eisfreunde,

reden wir heute mal über Magermilchpulver. Ich bin ein großer Fan davon, dieses in Milcheis einzusetzen. Ihr fragt euch, warum das so ist? Durch den Einsatz von Magermilchpulver bekomme ich ein besseren Milchgeschmack hin, was ich bei Sorten wie Fiore de Latte oder Straccatella sehr gut finde.

Das wichtigste bei Magermilchpulver (MMP) ist, dass es gut löslich ist. Ich habe gemerkt, dass es verschiedene Qualitäten gibt. Früher habe ich ein übliches von Großhändler bekommen. Dies war schwer löslich und recht gelblich im Farbton. Nun bekomme ich Bio MMP von der Käserei Herzog. Dieses ist sozusagen Abfallprodukt ihrer Käserei und ich weiß nun auch wo mein MMP herkommt. Dieses löst sich viel besser aus wie das von dem Großhändler.

Deshalb setze ich MMP zu fast 8-10% in meinem Milcheis ein und weniger Inulin wegen dem Geschmack. MMP wird aber nicht eingesetzt um die Mich zu ersetzen, da ich sehr gute Mich direkt vom Bauern bekomme.

Eiskalte Grüße von der Eiskalten Liebe

Simon

Kategorien: Allgemein

2 Kommentare

Uwe · 6. November 2019 um 8:29

Hi Simon. 10% MMP???? Das wären 400g pro 5 Ltr Schale. Das löst sich niemals??? LG Uwe

    SimonS · 13. November 2019 um 12:50

    Hallo Herr Koch,

    10% sind wirklich viel aber 9% sind bei mir wirklich drin, wenn mann es pasturisiert geht das schon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.