Hallo Eisfreunde,

reden wir heute doch mal über den Eismix. Die einen verwenden ihn gerne, die anderen wiederum nicht.

Natürlich kann es passieren, dass man nach der Eisherstellung noch Mix übrig hat. Das ist insofern etwas unglücklich, da der Eismix für Milcheis nur eine kurze Haltbarkeit aufweist. Auch benötigt es Zeit, die genaue benötigte Menge auszurechnen und ihn herzustellen.

Und jetzt kommt das berühmte, große ABER:

Der Eismix für Milcheis bietet  viele wichtige Vorteile. Man kann mehrere unterschiedliche Eissorten damit machen, ohne für jede einzelne Sorte alle Inhaltsstoffe einzeln abwiegen zu müssen. Das bedeutet eine beachtenswerte Zeitersparnis gegenüber der herkömmlichen Methode, Eis ohne den Mix zu erstellen.

Zudem lösen sich die einzelnen Zutaten besser, wenn man sie im Eismix für Milcheis verarbeitet. Dies wirkt sich äußerst positiv auf die Konsistenz des fertigen Eises aus.

Der Eismix für Milcheis ermöglicht es auch, dass man mehr Geschmackszutaten wie z.B. Haselnüsse oder Schokolade zugeben kann als bei der herkömmlichen Herstellung. Mittels des Mixes lässt sich nämlich die Zusammensetzung des Eises genauer berechnen.

Aus diesen Gründen bin ich ein großer Fan vom Eismix für Milcheis und kann ihn jedem ambitionierten Eishersteller nur empfehlen!

Neben dem Eismix für Milcheis gibt es auch einen Eismix für Sorbets. Dieser Mix hat nur Vorteile: Er ist extrem lange haltbar und die verarbeiteten Zutaten lösen sich auch hier besser als bei der herkömmlichen Sorbetherstellung. Zudem ist mit dem Sorbetmix eine schnelle Zubereitung möglich und obendrauf kann man mehr Frucht als bei der Sorbetzubereitung ohne Mix zugeben.

Auch den Sorbetmix kann ich daher nur empfehlen!

Am Ende muss aber natürlich jeder selbst seine Lieblingsmethode zur Eisherstellung rausfinden. Das wichtigste ist natürlich, dass euch das Eis schmeckt. </hASDLKJAHGDSKJahgdsk hier

Kategorien: Allgemein

4 Kommentare

Lilli · 19. März 2019 um 9:34

Hallo Simon

Ich bin stolzer Besitzer von Deinem Eis Buch und finde es super. Meinst Du mit Eismix, Dein Bindemittel ? Oder kann man Dein Grundmix bei Dir erwerben ? Und falls ja wo bestellen ? Uuund 🙈 mit Rezepten was dazu kommt ? Lg Lilli

    SimonS · 19. März 2019 um 20:24

    Hallo Lilli,

    erstmal danke für deine Frage. Nein bei mir kann man keine Zutaten erwerben. Mit Eismix meine ich eine weiße Grundmasse für Eis, kein Bindemittel. Bindemittel selber mischen oder übers Internet bestellen.

    Gruß

    Simon

Pascal · 14. März 2019 um 8:56

Hallo Simon,
ich habe auch eine Eismaschine und interessiere mich für Eisrezepte, aber wovon sprichst du eigentlich in deinem Artikel “Eismix”? Ich weiss gar nicht genau, was du mit dem “Eismix” überhaupt meinst…. Ist das eine Art Grundrezept für Eis oder ein Basispulver oder so etwas?
Und welche Eismaschine benutzt du?
Gruß, Pascal

    SimonS · 14. März 2019 um 17:24

    Hallo Pascal,

    ein Eismix ist ein selbst oder gekaufter Grundmix aus dem man alle mögliche Eis herstellen kann. So macht man das in einer Eisdiele.

    Ich nehme eine Telme Poker als Maschine

    Eiskalte Grüße von der Eiskalten Liebe

    Simon

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.